ZURÜCKSETZEN DES WINDOWS 10 ADMINISTRATOR-PASSWORTS

Ein Großteil unseres digitalen Lebens dreht sich heute um Kennwörter, und sie sind oft die wichtigste, wenn nicht sogar die einzige Möglichkeit, die Anmeldedaten einer Person zu authentifizieren. Leider vergessen die meisten von uns Passwörter viel häufiger, als uns lieb ist. Einem Bericht von Hypr zufolge gaben 78 Prozent der Befragten an, dass sie in den letzten 90 Tagen die Passwörter mindestens eines persönlichen Kontos zurücksetzen mussten, und 57 Prozent mussten im gleichen Zeitraum das Passwort ihres Arbeitskontos zurücksetzen. Diese Studie zeigt, dass es ziemlich häufig vorkommt, dass Passwörter vergessen und zurückgesetzt werden, auch wenn wir das nur ungern akzeptieren. In einer Büroumgebung wird ein Großteil dieser Authentifizierung und des Zurücksetzens von den IT-Administratoren durchgeführt. Aber was passiert, wenn das Windows 10-Administratorkennwort zurückgesetzt werden muss? Darüber wollen wir in diesem Artikel sprechen. Wir werden sehen, wie man das Windows 10-Administratorkennwort über die Eingabeaufforderung und andere Optionen zurücksetzen kann.

Neben dem Vergessen von Passwörtern gibt es auch Situationen, in denen Sie sie zurücksetzen müssen. Einige mögliche Situationen sind, wenn:

  • Ein Kennwort ist abgelaufen.
  • Sie vermuten eine mögliche Verletzung des Systems.
  • Die Organisation möchte, dass Sie Ihr Kennwort aufgrund von Änderungen in den
  • Unternehmensrichtlinien zurücksetzen.
  • Sie wollen das Kennwort freiwillig zurücksetzen.

Unabhängig vom Grund ist das Ändern von Kennwörtern ein mühsamer Prozess, da Sie Ihre Identität unter Umständen durch einige Authentifizierungsmittel nachweisen müssen, bevor Sie das Kennwort zurücksetzen können.

Es gibt viele Möglichkeiten, das Administratorkennwort zurückzusetzen, je nachdem, ob Sie ein lokales oder ein Microsoft-Konto verwenden. Wir werden auf beide eingehen, wobei sich der Großteil des Artikels mit dem Zurücksetzen lokaler Kennwörter befasst, da das Zurücksetzen von Kennwörtern für Microsoft-Konten einfach ist.

Zurücksetzen des Kennworts für ein lokales Konto

Ihr lokales Konto meldet Sie nur bei diesem Gerät an und verknüpft Sie nicht mit anderen. Dies ist der Hauptunterschied zwischen einem lokalen und einem Microsoft-Konto.

Wenn Sie ein lokales Konto haben, gibt es viele Möglichkeiten, Ihr Kennwort zurückzusetzen.

Verwenden Sie die Eingabeaufforderung

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihr Administratorkennwort zurückzusetzen, ist die Verwendung der Eingabeaufforderung.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Admin-Zugriff,
Geben Sie net user ein. Daraufhin werden alle mit dem Gerät verbundenen Konten aufgelistet, einschließlich des Administratorkontos.
Um das Passwort zu ersetzen, geben Sie net user account_name new_password ein.

Änderung über das Kontrollpanel

Sie können Ihr Administrator-Passwort über das Kontrollpanel ändern. Tun Sie das:

  • Öffnen Sie die Systemsteuerung und navigieren Sie zu Benutzerkonten. Doppelklicken Sie darauf.
  • Wenn es mehr als ein Konto gibt, wählen Sie dasjenige aus, für das Sie das Kennwort zurücksetzen möchten.
  • Suchen Sie auf dem nächsten Bildschirm nach einer Option namens „Kennwort ändern“.
  • Geben Sie Ihr aktuelles und das neue Kennwort ein. Sie müssen Ihr neues Passwort bestätigen, indem Sie es erneut eingeben. Geben Sie auch den Passworthinweis ein, wenn Sie möchten, dass der Computer einen Hinweis auf Ihr Passwort gibt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Kennwort ändern“, um das neue Kennwort zu verwenden.
  • Gehen Sie durch die Windows-Einstellungen
  • Die nächste Möglichkeit ist, Ihr Kennwort über die Windows-Einstellungen zu ändern.
  • Geben Sie Windows-Taste + I ein, um die Windows-Einstellungen zu öffnen.
  • Wählen Sie „Konten“.
  • Im nächsten Fenster suchen Sie auf der linken Seite nach „Anmeldeoptionen“.
  • Geben Sie Ihr aktuelles Kennwort ein, und geben Sie im nächsten Fenster zweimal Ihr neues Kennwort ein. Geben Sie, falls gewünscht, einen Passworthinweis ein.
  • Klicken Sie auf Weiter und Ihr Passwort wird geändert.

Computerverwaltung verwenden

Die letzte Option, die wir uns ansehen werden, ist die Computerverwaltung.

  • Gehen Sie zu Ihrem Desktop und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“.
  • Wählen Sie „Verwalten“ aus den Optionen, um das Fenster „Computerverwaltung“ zu öffnen.
  • Erweitern Sie im linken Bereich die Ordner und navigieren Sie zu Lokale Benutzer und Gruppen > Benutzer.
  • Im rechten Fensterbereich werden alle Benutzer angezeigt.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Benutzer und wählen Sie „Kennwort festlegen“.
  • Klicken Sie im nächsten Fenster auf „Fortfahren“ und geben Sie im folgenden Fenster Ihr neues Kennwort ein.
  • Klicken Sie auf „Ok“ und Ihr Passwort wird aktualisiert.

Dies sind also einige der Möglichkeiten, wie Sie Ihr Passwort ändern können, wenn Sie ein lokales Konto haben.

Bisher haben wir gesehen, wie Sie Ihr Passwort nach der Anmeldung ändern können. Aber was passiert, wenn Sie Ihr Administrator-Passwort vergessen haben und sich nicht mehr anmelden können?

Kennwort vor der Anmeldung zurücksetzen

Sie benötigen die Microsoft Windows-DVD oder ein bootfähiges USB-Flash-Laufwerk, um sich am System anzumelden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, sobald es bereit ist.

  • Überprüfen Sie, ob Ihr PC so konfiguriert ist, dass er von einer DVD oder einem USB-Flash-Laufwerk bootet. (Möglicherweise müssen Sie dazu auf das BIOS Ihres Computers zugreifen.)
  • Legen Sie die Microsoft Windows-DVD oder ein bootfähiges USB-Flash-Laufwerk ein.
  • Drücken Sie beim Hochfahren des Computers die Tasten Umschalt und F10 gleichzeitig. Dadurch wird die Eingabeaufforderung geöffnet.
  • Wenn sich die Eingabeaufforderung öffnet, erstellen Sie eine Kopie von utilman.exe, damit Sie sie später wiederherstellen können. Verwenden Sie diesen Befehl:
    move c:\Windows\system32\utilman.exe c:\Windows\system32\utilman.exe.backup
  • Ersetzen Sie anschließend utilman.exe durch cmd.exe. Verwenden Sie diesen Befehl: „copy c:\Windows\system32\cmd.exe c:\Windows\system32\utilman.exe“.
  • Entfernen Sie die DVD oder das Flash-Laufwerk. Starten Sie Ihren Computer neu. Sie können den Befehl wpeutil reboot verwenden.
  • Wenn Windows 10 neu startet, suchen Sie nach dem Symbol für den Dienstprogramm-Manager, das sich ganz links unten im Fenster befindet.
  • Klicken Sie darauf. Da Sie das Dienstprogramm-Manager-Tool ersetzt haben, wird eine neue Eingabeaufforderung geöffnet. Kümmern Sie sich nicht um die Fehlermeldungen.
  • Fügen Sie einen neuen Benutzer und ein Passwort hinzu. Der Befehl lautet: net user username /add. Machen Sie diesen Benutzer zum Administrator mit folgendem Befehl: net localgroup administrators username /add.
  • Klicken Sie auf den Bildschirm im Hintergrund, um die Anmeldeseite aufzurufen. Klicken Sie auf Ihr neues Konto und melden Sie sich ohne Passwort an.
  • Sobald Sie sich angemeldet haben, verwenden Sie eine der oben beschriebenen Methoden, um Ihr Passwort zurückzusetzen.
  • Ersetzen Sie außerdem cmd.exe durch utilman.exe. Führen Sie die obigen Schritte einfach in umgekehrter Reihenfolge aus, und der ursprüngliche Zustand sollte wiederhergestellt sein.

Zurücksetzen des Windows 10-Passworts: Abschließende Worte

Das Zurücksetzen Ihres Windows 10-Passworts ist ein ziemlich einfacher Prozess, wenn Sie ein Microsoft-Konto haben, denn Sie können auf den Link „Passwort vergessen“ klicken und es über Ihre E-Mail zurücksetzen. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten und ist ziemlich selbsterklärend. Aus diesem Grund empfiehlt Microsoft, ein mit Microsoft verknüpftes Konto und Kennwort als Anmeldedaten zu verwenden.

Das Zurücksetzen Ihres lokalen Kontos ist dagegen etwas aufwändiger. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung, wenn Sie damit vertraut sind, denn das ist der einfachste Weg, wenn Sie bereits angemeldet sind. Wenn Sie jedoch nicht angemeldet sind und Ihr Kennwort vergessen haben, müssen Sie eine Microsoft Windows-DVD oder ein bootfähiges Flash-Laufwerk verwenden, um es zurückzusetzen.

Hatten Sie in der Vergangenheit schon einmal ein solches Problem? Wie haben Sie es gelöst? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen mit unseren Lesern im Kommentarbereich.